" Der Mensch ist, was er ißt."                                                                              (L. Feuerbach, dt. Philosoph und Erkenntnistheoretiker, gest. 1872, schuf  die Basis für die modernen Humanwissenschaften)

"Wir leben in einer Welt, in der Limonade aus künstlichen Aromastoffen
ist und Möbelpolitur aus echten Zitronen."                                                 
(Paula Pinho, Mitglied im Kabinett von EU-Gesundheitskommissar Marcos Kyprianou)

"Ernährungskompetenz ist Lebenskompetenz!"                                       
(Motto des 11. aid-Forums in Bonn, 2008)

" Es sind die Verhältnisse, in denen Kinder aufwachsen, die ihnen ihre Essbedüfnisse vermitteln und die bestimmen, was und was nicht gegessen und getrunken wird. Diese erfahrungsbedingte Gewohnheitsbildung prägt
das Essverhalten nachhaltiger als Informationen über die Ernährung".
(Prof. Volker Pudel, DGE)

" Heute sind Kinder nicht mehr dankbar, wenn sie etwas zu essen haben, sondern die Eltern sind dankbar, wenn die Kinder etwas essen."
(Prof. Dr. Barbara Methfessel)

"Es gibt Menschen, die sich mangels Gewicht überall beschweren müssen."                                                                                                          (Bürospruch)